Schlagwort-Archiv: Waage

Auftritt: Wiehnachtsmarkt achter’d Waag 2013

Spiel, Spaß und warmes Wetter auf dem Waagenplatz

Waageplatz Akkordeon Orchester LeerDen trockenen und milden 2. Advent nutzten heute viele Schaulustige und Touristen um dem “Wiehnachtsmarkt achter’d Waag in Leer” wieder einmal einen Besuch abzustatten. Das Akkordeon-Orchester der Stadt Leer e.V. nahm am Rahmenprogramm teil und lud die Besucher des Weihnachtsmarktes ab 15:00 Uhr mit deutschen, englischen und auch holländischen Weihnachtsliedern zum Zuhören und Mitsingen ein.

Die Jüngsten durften die Glockenrassel spielenDie Jüngsten unter den Spielern zauberten mit den weihnachtlichen Klängen nicht nur den erwachsenen Zuschauern ein Lächeln auf das Gesicht.Unterstützt wurden die Juniorspieler durch erfahrenere Akkordeonspieler aus den anderen Erwachsenengruppen, wie z.B. den Tastenkloppern und der Solistengruppe, sodass ein Kader von mehr als 15 Spielern entstand, welches den Besuchern ordentlich einheizte.

Angefangen mit “Stern über Bethlehem” über Klassiker wie “Oh du fröhliche”, “Alle Jahre wieder” und natürlich “Jingle Bells” begeisterte die Gruppe alle Besucher von Klein bis Groß. Nach einer knappen Stunde war der Auftritt dann aber leider schon wieder vorbei und das Orchester verabschiedete sich mit “Tochter Zion”, welches wie die anderen Stücke auch dank der vielen verteilten Lautsprecher die Zuhörer auch in den abgelegeneren Bereichen des Waageplatzes viel Freude bereitete.

Waageplatz Akkordeon Orchester Leer B/W

Share

Auftritt: Wiehnachtsmarkt achter’d Waag

Wiehnachtsmarkt achter'd Waag, Leer
Wiehnachtsmarkt achter'd Waag, Leer

Der erste Weihnachtsauftritt ist beendet! Am 04.12.2011 um 16:00 hat eine Gruppe des Akkordeon-Orchester der Stadt Leer e.V. die Zuhörer und Besucher des Weihnachtsmarktes wieder mit vielen bekannten Weihnachtsliedern unterhalten.

Trotz des frischen Windes und kühler Temperaturen erschienen viele Zuhörer und belohnten die Gruppe des Akkordeon-Orchester der Stadt Leer e.V. mit zahlreichem Applaus.

Einige Bilder des Auftrittes sind auf unserer Facebook-Seite zu sehen unter http://www.facebook.com/AOLeer.

Share