Schlagwort-Archiv: Kulturspeicher

Konzert: Frühlingskonzert 2017

Frühlingshafter Nachmittag mit buntem Programm

Passend zum frühlingshaften Wetter fand am gestrigen Sonntag, den 26.03.2017, das Frühlingskonzert des Akkordeon-Orchesters der Stadt Leer e.V. im Kulturspeicher statt. Das Programm war abwechslungsreich in jeglicher Hinsicht; Von jung bis alt war für jeden etwas dabei und auch das Alter der einzelnen Gruppen demonstrierte wieder einmal, dass Akkordeon und Melodika als Instrumente für jede Altersgruppe interessant sind.
Zur Begrüßung der Zuschauer sang im gut besuchten Kulturspeicher ein eigens für das Konzert organisierter kleiner Kinderchor ein Willkommenslied zusammen mit den Melodika-Kids.

Nach dieser positiven Einstimmung führten die Melodika-Kids das Programm fort und zeigten was sie im vergangenen Jahr erlernt haben. Das Publikum lobte den Enthusiasmus und die Fortschritte der Kinder redlich mit Applaus.

Anschließend übernahmen die „Tastenklopper“ das Ruder. Die erfahrenen Spielerinnen begeisterten als gut eingespieltes Team wieder das Publikum. Dieses Mal wählten sie ein Potpourri aus allgemein bekannten und wohl klingenden Melodien, die wie so oft mehrere Personen fröhlich mitsummten.

Die Akkordeonkids lösten die „Tastenklopper“ ab und demonstrierten welche Stücke doch auch „nur“ mit zwei Akkordeons möglich sind.

Anschließend folgte die Solistengruppe, die neben eines griechischen Liedes auch zeigte, dass man das Akkordeon als Schlagzeugersatz nutzen kann. Die „Mäuse auf dem Speicher“ blieben hierdurch zwar im Kulturspeicher aus, doch die erzeugte Geräuschkulisse der Akkordeons ließ die Zuschauer staunen. Zum Abschluss spielten die sieben Solisten einen Tango.

Als letzte Gruppe vor dem Junior-Finale zeigten die Frauen der „Oldersumer“ ihr Repertoire. Neben abwechslungsreichen Melodien präsentierten sie u.a. auch „The Harry Lime Theme“ aus „Der Dritte Mann“.

Im Junior-Finale wurden dann noch einmal alle Kinder mit Melodikas und Akkordeons tätig. Zusammen mit den „Oldersumern“ und dem Kinderchor präsentierte die Jugend des Orchesters eine besondere Version von Mozarts „Kleiner Nachtmusik“. Mit frischem Text und einer Aufteilung der Melodie hatte die ganze Gruppe riesigen Spaß, was sich auch schnell auf das Publikum übertrug.
So ging das Frühlingskonzert zu Ende und hinterließ viele fröhliche Gesichter.

Share

Konzert: Herbstkonzert – Jahreskonzert 2015

Erfolgreiches Jahreskonzert mit Ehrung für den ersten Vorsitzenden

Am 30.10.2015 kamen zum traditionellen Jahreskonzert alle fortgeschrittenen Gruppen des Akkordeon-Orchester der Stadt Leer e.V. zusammen und präsentierten ihr aktuelles Repertoire im Kulturspeicher der Stadt Leer. Dieses Mal war auch der Fehntjer Harmonika Club (FHC) anwesend und zeigte nicht nur das eigene Programm, sondern trat zum Finale mit der Solistengruppe des Orchesters gemeinsam auf.

Zu Beginn trat der junge Marlon auf, der aktuell die fortgeschrittene Akkordeonjugend vertritt, und spielte einige exotische Stücke wie den “Tanz an der Moskwa”.

Anschließend trat die Oldersumer Gruppe auf, die mit dem Klassiker “Ein bisschen Frieden” ihr Potpourri eröffnete und mit weiteren abwechslungsreichen Liedern fortfuhr.

Die Solistengruppe betrat nach der Oldersumer Gruppe die Bühne und bot mit der “Primavera Overtüre”, einem griechischen Stück namens “Souliotikus”, dem “Klezmer Karnival” und der “West Side Story” ein musikalisch vielschichtiges Programm dar.

Nach einer kurzen Pause begeisterten die “Tastenkloppers” das Publikum mit fünf ihrer aktuellen Stücke wie z.B. der “Foxtrott Serenade”, “Musikantenblut” oder auch “In 8 Minuten um die Welt”.

Zum Ende des Abends unterhielt der gastierende Fehntjer Harmonika Club mit bekannten Stücken wie “Blue Tango”, dem “Phantom der Oper” oder “Memory” die Zuhörer. Anschließend betrat die Solistengruppe zum Finale die Bühne und präsentierte gemeinsam mit dem Fehntjer Harmonika Club einige Stücke.

Die klassischen und für das Jahreskonzert traditionellen Ehrungen langjähriger Mitglieder wurden in diesem Jahr mit einer Überraschung für den ersten Vorsitzenden, Daniel Köhler, abgehalten. Dieser wurde vom DHV (Deutscher Harmonika Verband) für 30 Jahre ehrenamtliche Einsätze und Arbeiten mit einer Ehrenmedaille und Urkunde ausgezeichnet. Außerdem bekam er für seine 40 Jahre Mitgliedschaft beim Akkordeon Orchester der Stadt Leer einen auf 40 Türchen erweiterten Adventskalender.

Share

Ankündigung: Herbstkonzert

Alle Akkordeonfreunde können sich am 30. Oktober 2015 auf ein herbstliches Konzert im Kulturspeicher der Stadt Leer freuen. Ab 20:00 Uhr präsentieren sowohl die jungen als auch die erfahreneren Spieler des Akkordeon Orchester der Stadt Leer e.V. einen bunten Mix aus verschiedensten Stücken. Auch die Spielerinnen und Spieler des Fehntjer Harmonika Clubs (FHC) unterstützen das reichhaltige Programm mit einigen Stücken.

Der Eintritt für das Jahreskonzert ist frei. Wir freuen uns auf viele gut gelaunte Zuhörer in jedem Alter, bringt gerne Eure ganze Familie mit!

Share

Konzert: Sommerkonzert

Unterhaltung für Jung und Alt mit Überraschungsgast aus Schweden

Der Kulturspeicher in Leer war bereits um kurz nach drei für alle Zuhörer geöffnet und füllte sich bereits in kurzer Zeit so enorm, dass noch weitere Stühle und Tische herbei geschafft werden mussten.

Das Konzert, welches unter dem Motto “Von und für Jung und Alt” stand, begann um 15:30 Uhr zunächst mit einem kleinen Geschenk für die jüngsten Melodika- und Akkordeonspieler: Ein handbemaltes T-Shirt vom Orchester wurde überreicht und durfte bei dem Konzert dann natürlich auch gleich getragen werden.

Nach einer kurzen Einleitung des 1. Vorsitzenden Daniel Köhler eröffneten die beiden Melodikagruppen das Sommerkonzert mit Stücken wie “An die Freude” oder auch “Summ summ summ”. Dabei begleitete die Akkordeonjugend einige Melodika-Stücke mit ihrem Instrument in zwei oder mehr Stimmen. Die jungen Akkordeonisten präsentierten danach auch selbst einige Lieder wie bsp. “Der Kuckuck und der Esel” oder “Antje, kleines Hollandmädel”.

Nach dem Auftritt der Akkordeonjugend wurde die Bühne richtig voll, denn als kleines Orchesterstück wurde “Alle meine Entchen” mehrstimmig mit Bass und zusammen mit den Erwachsenen-Spielern aufgeführt . Was für eine Akkustik!


Die Kleinen waren kaum von der Bühne gegangen, da übernahmen die Erwachsenen-Spieler das Programm und begeisterten das Publikum neben Tango-Klängen von Kurt Weill und anderen Stücken, vor allem mit bewegenden Musical-Auszügen von “Phantom der Oper” und “Cats”.

Doch die Kleinen sollten auch nach dem Auftritt der Erwachsenen nochmals auf ihre Kosten kommen: Die Solistengruppe hatte sich eine kleine Überraschung fürs Finale ausgedacht und einen Überraschungsgast aus Schweden eingeflogen: Pippi Langstrumpf! Natürlich brachte Pippi ihr Lied mit und wurde nicht nur von den Solisten musikalisch unterstützt, sondern auch von den Kindern, welche daraufhin schnell wieder auf der Bühne saßen. Alle sangen fleißig mit und hatten viel Spaß mit dem Kurzbesuch von Pippi Langstrumpf.

Collage_03

Share

Konzert: Frühlingskonzert

Solistengruppe

Am 11.05.2012 um 20:00 begann das Frühlingskonzert im Kulturspeicher der Stadt Leer. Eine Mitspielerin der Solistengruppe führte souverän und vertretungsweise für den 1. Vorsitzenden Daniel Köhler durch den Abend. Eröffnet wurde das Ganze durch die Solistengruppe unter der Leitung von Harry Dijkstra, welche u.a. mit der “Vegelin Suite” und einigen Stücken von Astor Piazzolla die Zuhörer begeisterte.

Akkordeon-DuoAnschließend trat ein gemischtes Duo auf und bereicherte die Zuhörer mehrstimmig mit Mozarts Schwabentanz und einigen anderen kleinen Stücken.

Tastenklopper beim Auftritt

Die daraufhin auftretenden Tastenkloppers begeisterten unter der Leitung von Gisela Hebig durch einige bekannte Stücke wie z.B. “Rote Rosen, rote Lippen”, “Viva Espana” oder auch “When the Saints” und animierten zum Mitsingen und Mitsummen.

Erwachsenengruppe aus OldersumFehntjer Harmonika ClubNachdem auch die zweite Erwachsenengruppe ihre melodischen Stücke zum Besten gab, waren die Gastspieler dran: Die Spieler der Akkordeongruppe des Fehntjer-Harmonika-Club e.V. begeisterten die Zuhörer mit einigen Liedern aus ihrem breitgefächerten Repertoire.

Abschluss der SolistengruppeDen Abschluss bildete erneut die Solistengruppe des AOL, die u.a. noch ein Medley von “Pirates of the Carribean” präsentierte.

Weitere Fotos vom Auftritt gibts in unserer Blog-Galerie vom Auftritt, auf unserer Facebook-Seite oder in unserer Slideshow.

Share

Ankündigung: Frühlingskonzert

Am 11.05.2012 findet im Kulturspeicher ein Frühlingskonzert statt!
Frühlingskonzert am 11.05.2012

Das nächste Konzert steht bald vor der Tür:

Am 11. Mai 2012 um 20:00 Uhr findet im Kulturspeicher der Stadt Leer ein Frühlingskonzert des Akkordeon-Orchester der Stadt Leer e.V. statt.

Wir freuen uns auch den Fehntjer Harmonica Club aus Ostrhauderfehn dabei begrüßen zu dürfen. Ein abwechslungsreiches Programm verspricht einen unterhaltsamen Abend, zu dem wir alle Freunde und Interessierten der Akkordeonmusik recht herzlich einladen.

Weitere Informationen zum Fehntjer Harmonica Club gibt es auf der folgenden Webseite: http://www.fhc-online.de/index.html

Share

Das Akkordeon-Orchester Leer feiert sein 60jähriges Jubiläum mit einem gelungenen Jahreskonzert

Seit 1950 besteht das von Franz Scholber begründete Akkordeon Orchester bereits in Leer. Am vergangenen Freitag gaben die verschiedenen Gruppen des Orchesters ein abwechslungsreiches Konzert im Leeraner Kulturspeicher vor einem vollbesetzten Saal.

Melodikakinder mit Akkordeonspielern
Melodikakinder mit Akkordeonspielern

Dabei standen in der ersten Konzerthälfte die jüngsten Akkordeon- und Melodikaspieler im Mittelpunkt. Ein besonderes Ereignis war der gemeinsame Auftritt der Melodikakinder mit den schon fortgeschritteneren Akkordeonspielern, da einige der Kleinsten erst vor zwei Monaten mit dem Instrumentalunterricht begonnen hatten. Dementsprechend freute sich der erste Vorsitzende Daniel Köhler darüber, dass der Verein durch das “Frische Blut”, welches in das Akkordeon-Orchester strömt, sicher auch noch einige weitere Jahrzehnte bestehen könne.

Ehrungen der langjährigen Mitglieder
Ehrungen der langjährigen Mitglieder

Das Orchester lebt von der Mischung von Jung und Alt, so betonte Köhler, und ehrte Florian Küper und Inge Specht für zehnjährige Mitgliedschaft. Orchesterleiter Harry Dijkstra wurde für 15 Jahre und Ute Heidebroek sogar für 30 Jahre aktive Unterstützung des Orchesters belobigt.

Solistengruppe
Solistengruppe

Was in der ersten Hälfte mit den Jüngsten begann, wurde in der zweiten Hälfte abwechslungsreich mit den älteren Spielern abgeschlossen. Hier wurde vor allem die Vielfalt der Akkordeonmusik hörbar.

Es erklangen sowohl Lieder der volkstümlichen und klassischen Musik, wie auch Tango-, Klezmer- und Musical und Swingtitel. Das Orchester hofft auf eine erfolgreiche Zukunft und regen Zulauf zu den angebotenen Melodika- und Akkordeonkursen für Kinder und Erwachsene. Der Kontakt zum Orchester lässt sich seit neuestem auch über das Internet unter http://www.ao-leer.de herstellen.

Share