Schlagwort-Archiv: Kunstausstellung

Ankündigung: Leeraner Salon 2013

Nachdem im letzten Jahr die Kunstausstellung des “Leeraner Salon” sehr erfolgreich verlief, findet auch in diesem Jahr ein 2. Internationaler Leeraner Salon statt. Wie auch beim letzten Mal kann man die Ausstellung im Kulturzentrum Zollhaus der Stadt Leer genießen und die Werke vieler europäischer Künstler bewundern.

Die Solistengruppe des Akkordeon-Orchester der Stadt Leer begleitet auch in diesem Jahr einen Teil der Vernissage mit einem Auftritt. Am Sonntag, dem 17.11.2013 um 16:00 Uhr können Sie als Besucher der Kunstausstellung viele variable Stücke mit großem Unterhaltungswert genießen. Eine Stunde lang präsentieren die Solisten Ihnen mit dem Akkordeon einen Einblick in die Welt der Clezmer- und Filmmusik, sowie einige Stücke von Astor Piazzolla, Jacob de Haan oder auch Klaus Badelt.

Interesse geweckt? Wir freuen uns auf Sie, am 17.11.2013 im Leeraner Zollhaus!

Die Ausstellung findet noch bis zum 23.November 2013 statt und präsentiert Werke von über 20 Künstlern aus dem europäischen In-und Ausland.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise, sowie weitere aktuelle Informationen zum Leeraner Salon gibt es unter http://leeraner-salon.jimdo.com/

Share

Medien: Auftritt im Zollhaus

Front + CDDie CD zu unserem Auftritt im Zollhaus ist da! Wer eine CD haben möchte, kann diese gegen eine “Schutzgebühr” von 10€ +
Porto erwerben.

Darauf finden sich alle aktuellen Stücke der Solistengruppe, die auch im Zollhaus aufgeführt wurden.

Zum Erhalt der CD nehmen Sie einfach auf eine der folgenden Arten mit uns Kontakt auf:

1.) Telefonisch:

Unter folgender Rufnummer sind wir erreichbar: 0491 / 99 73 98

2.) Per E-Mail:

Unter folgender E-Mail-Adresse kann man uns schreiben: AkkOrchLeer@web.de

Share

Auftritt: Zollhaus Leeraner Salon

Am Sonntag, den 25.09.2011 trat die Solistengruppe bei der Kunstaustellung “Leeraner Salon” auf.

Weltweit der erste Salon wurde von König Ludwig dem XIV. im Jahre 1667 in Paris in’s Leben gerufen und sollte den offiziellen höfischen Kunstgeschmack widerspiegeln. Es galt seinerzeit als eine der höchsten Auszeichnungen an dem regelmäßig alle zwei Jahre stattfindenden Salon teilnehmen zu dürfen. Die Tradition des Salon setzt sich in Frankreich bis in die heutige Zeit fort.

Der 1. Internationale Leeraner Salon stellt die Vielfalt der Kunst in den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Musik, Lyrik und Literatur beeindruckend dar. Dreißig renommierte Künstler aus Polen, England, Frankreich, Deutschland und den Niederlanden stellen noch bis zum 01.10.2011 ihre Werke vor.


Weitere Informationen gibt es hier.

Share